vom Gewinnen abhalten
21
06.2018

Casinos in Südafrika verhindern, dass Spieler gewinnen können

Von Andrea Weiss

Hier ist das Zeugnis eines Kartenzählers aus Südafrika.

Es gibt einige effektive Techniken, um in den Casinos Geld zu gewinnen. Zu den bekanntesten gehören die Roulette Martingales und Blackjack Kartenzählen. Leider versuchen die Casinos immer mehr die Spieler daran zu hindern, solche Methoden anzuwenden. Über genau das berichtet auch ein gewisser Robert, ein Kartenzähler aus Südafrika.

Ein professionelles Team

Fünf Jahre lang besuchte Robert jede Nacht Casinos, um dort Blackjack zu spielen. Er war Teil einer Kartenzähler-Gruppe, die durch die Casinos in den südafrikanischen Siedlungen strich, und diese dann auch meistens wieder mit doppelt so viel Geld in der Tasche verließ. Dennoch wurden er und seine Teammitglieder aber immer häufiger aus den Casinos verbannt. Die Casinos urteilten, dass die Spieler zu viel Glück hatten und verweigerten ihnen die weitere Teilnahme an den Spielen.

Automatische Kartenmischmaschinen

Fünf Jahre lang besuchte Robert jede Nacht die Casinos, um dort beim Blackjack zu gewinnen.

Heute ist es sehr schwierig professioneller Blackjack-Spieler zu sein, da die Tische oft mit automatisierten Kartenmischgeräten ausgestattet sind. Manche Anbieter benutzen diese Geräte allerdings nicht immer so wie sie es sollten. Daher ist es noch immer möglich durch Kartenzählen Geld zu gewinnen und aus diesem Grund wenden die Casinos auch andere Techniken an, damit die Spieler nicht zu häufig gewinnen können.

Gewinner werden von heißen Tischen ferngehalten

Wenn sich die Gewinne eines Spielers etwas zu viel häufen beginnen die Casinos den Spielern Zimmer und kostenlose Mahlzeiten anzubieten. Das Grund dafür ist einfach: sie möchten die Spieler von heißen Tischen fernhalten, in der Hoffnung, dass der Spieler am nächsten Morgen zurückkehren wird, um sein Geld an kälteren Tischen zu verlieren.

Blackjack Südafrika

Einschüchterung und Bedrohungen

Er kann mittlerweile kein Casino mehr betreten, ohne dass ihm vom Personal abgeraten wird Blackjack zu spielen.

Wenn die Spieler solche Angebote der Casinos ablehnen versuchen die Casinos dann auch gerne die Spieler einzuschüchtern und werfen sie aus dem Casino. Zwar wird der Zugang zu den Casinos nicht komplett gesperrt, aber die Spieler werden gewarnt bestimmte Spiele nicht mehr zu spielen. Aus diesem Grund kann Robert viele Casinos nicht mehr betreten ohne von dem Sicherheitspersonal angesprochen zu werden, die ihm dann mitteilen er sollte seine Finger vom Blackjack lassen. Wenn er sich allerdings dann doch entscheidet an einem Tisch zu spielen wird das Spiel ständig gestört und die Dealer oft gewechselt, was das Spiel enorm verlangsamt und damit die Spieler irritiert bis diese den Tisch wieder verlassen.

Dies ist der leider der Alltag vieler Blackjack-Kartenzähler.

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.