UKGC 32 red casino
21
06.2018

32Red sanktioniert mit einer Geldstrafe von 500.000 €

Von Andrea Weiss

Zwischen November 2014 und April 2017 hat ein Spieler £758.000 bei 32Red eingezahlt, ohne dass das Casino das Spielverhalten überprüfte.

Die britische Regulierungsbehörde, die UK Gambling Commission, ist sehr daran bemüht die Spieler zu schützen und diesen Schutz bei den Casinos zu gewährleisten. Nachdem LeoVegas zu einer Geldbuße in Höhe von £600.000 verurteilt wurde ist es nun das 32Red Online Casino, die eine Strafe der Regulierungsbehörde erhalten, da sie die Spieler nicht ausreichend geschützt haben.

Einzahlungen von £758.000 ohne Kontrolle...

Die UK Gambling Commission hat sich auf den Fall eines Spielers konzentriert, der zwischen November 2014 und April 2017 insgesamt £758.000 einzahlte, ohne dass 32Red eine Kontrolle dieser Finanzen in Bezug auf Geldwäsche und problematisches Spielen durchführte. In diesem Zeitraum gab es jedoch mindestens 22 Vorfälle, die zeigten, dass der betreffende Kunde ein Problemspieler ist.

Gambling comission

Die UK Gambling Commission hat dem Online Casino eine Geldstrafe von £2 Millionen auferlegt.

... aber stattdessen mit kostenlosen Bonussen

Anstatt zu überprüfen, ob der Kunde Hilfe brauchte gab 32Red ihm stattdessen kostenlose Bonusse. Nach dem englischem Recht hätte das Online Casino aber das Gegenteil tun sollen. Der Schutz der Spieler vor den Gefahren des problematischen Glücksspiels muss eine Priorität der Online Glücksspielanbieter sein. Sobald die Spieler Anzeichen von Sucht aufzeigen müssen die Anbieter Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit des betroffenen Spielers zu gewährleisten. Da 32Red in diesem Fall nicht gehandelt hat wurde dem Betreiber jetzt eine Strafe von £2 Millionen auferlegt.

Am besten ist es ein Online Casino zu wählen, bei dem verantwortliches Spielen gefördert wird, wie beispielsweise bei Tropezia Palace, bei dem es einen Bereich auf der Webseite gibt, bei dem man die täglichen, wöchentlichen und monatlichen Einzahlungen limitieren kann oder das Spielerkonto auch temporär schließen kann, wenn man eine Pause möchte.

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.