Hard Rock Hotel & Casino in Sioux City
02
05.2019

Spieler zerstört Spielautomaten: 6 Tage Gefängnis

Von Andrea Weiss
Tommy Goldberg zerstörte am 7. Januar einen Spielautomaten da er zu viele Spielrunden in Folge verlor.

Im Januar machte ein Spieler Schlagzeilen, der aus Wut mit bloßen Händen einen Spielautomaten zerstörte, da er anscheinend zu viele erfolglose Spielrunden in Folge erlebte. Jetzt wurde das Urteil des Gerichts verkündet.

Immer die Ruhe behalten

In einem Casino zu spielen ist immer eine aufregende Angelegenheit, da man sehr viel Geld in kurzer Zeit gewinnen kann. Ein Beispiel ist der progressive Joker Millions Jackpot, der einem Spieler gerade 3,2 Millionen ausgezahlt hat. Oftmals ist es allerdings auch so, dass die Spieler ihr Geld verlieren und dann ihrer Wut freien Lauf lassen, wie beispielsweise Frederick Douglas Borden, der einen Casino-Manager angriff, nachdem er viel Geld in einem Casino in Nevada verloren hatte.

Foto des Tommy Goldberg

Das Hard Rock Casino in Sioux City

Er wurde zu einer Geldbuße von $625, einer Wiedergutmachung von $1050 für den entstandenen Sachschaden und zu einer 6-tägigen Haftstrafe verurteilt.

Dieses Mal geht es um Tommy Goldberg, einen 52-jährigen Spieler, der leider auch schon öfters Probleme mit dem Gesetz hatte. Als er am 7. Januar im Hard Rock Casino in Sioux City spielte und eine Verluststrähne hatte, begann er wiederholt mit bloßen Händen auf den Spielautomaten einzuschlagen, bis der Bildschirm zerstört wurde.

Am 1. Mai wurde das Urteil verkündet und der Spieler wurde zu einer Geldbuße in Höhe von $625, weiteren $1050 zur Wiedergutmachung des Sachschadens und 6 Tagen Haft verurteilt.

Wenn dich das Spielen frustriert, und du das Gefühl hast nur zu verlieren, dann solltest du auf jeden Fall aufhören zu spielen. Spielen soll natürlich Spaß machen und der Unterhaltung dienen. Wenn du wütend wirst, musst du eine Pause machen. In jedem Fall ist die Atmosphäre in einem Online Casino natürlich entspannter und es gibt tolle Anbieter, wie beispielsweise SlotsMillion, Wunderino oder PlayFrank.

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.