Spieler verliert Geld
14
02.2018

Spieler verliert Geld an Slot und versucht es auf ungewöhnliche Art und Weise wiederzubekommen

Von Andrea Weiss

Nachdem er an einem Slot Geld verloren hatte entschied sich ein Mann seine Einsätze auf eine unkonventionelle Art und Weise zurückzubekommen.

An einem Spielautomaten zu gewinnen macht immer viel Spaß, besonders wenn es um einen progressiven Jackpot wie den von Hall of Gods oder den von Divine Fortune geht. Geld zu verlieren ist dagegen aber nie eine angenehme Erfahrung und manche Spieler erleben es noch schlimmer als andere. Das ist zum Beispiel der Fall bei dem Spieler, um den es in diesem Artikel geht.

Mit Axt, Hammer und Schraubenzieher

Nachdem der Spieler Geld an dem Spielautomaten verloren hatte, entschied sich der 47-jährige Mann seine Einsätze auf eine ziemlich unkonventionelle Weise zurückzubekommen: mit einer Axt, einem Hammer und einem Schraubenzieher.

Automatik speile

Eine nächtliche Überraschung

Er versuchte es mit einer Axt, einem Hammer und einem Schraubenzieher an dem Spielautomaten.

Der Spieler spielte nicht in einem der großen landbasierten Casinos, sondern in einem Café in Aachen und verlor dort eine Menge Geld. Der Besitzer des Cafés war dann sehr überrascht, als er den Spieler um vier Uhr morgens mit den Werkzeugen an dem Spielautomaten sah. Er benutzte die Werkzeuge, um wieder an sein Geld zu bekommen.

Jetzt wurde eine Untersuchung wegen Sachbeschädigung und versuchtem Diebstahls eingeleitet.

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.