Empire Casinos am Leicester Square in London
25
01.2019

Ein Londoner Casinohändler hat einen Stich verpasst

Von Andrea Weiss

Letzten Juli stach Kien Ngyun auf einen 48-jährigen Dealer ein, der den Tod nur knapp verpasste.

Die Arbeit in einem Casino kann recht gefährlich sein. Im letzten Dezember wurde ein Spieler wegen Mordes an einem Dealer zu lebenslanger Haft verurteilt, ohne Möglichkeit auf Bewährung. Auch in unseren heutigen Nachrichten geht es wieder um einen Angriff auf einen Dealer, der von einem Spieler in einem Londoner Casino mit einem Messer angegriffen wurde.

Nach einem Streit mit dem Personal

Der Vorfall ereignete sich im Juli letzten Jahres. Der 35-jährige Kien Ngyun sprach mit den Mitarbeitern des Empire Casinos am Leicester Square in London. Wenige Minuten später kehrte er zurück und griff einen 48-jährigen Dealer mit einem Messer an. Der Dealer entging nur sehr knapp dem Tod. Der Angreifer hielt aber nicht auf und in seinem Delirium versuchte er andere Mitarbeiter anzugreifen. Drei Männer des Sicherheitspersonal und vier der Rezeption schafften es ihm mit Stühlen in eine Ecke zu drängen, bis die Polizei vor Ort war.

Dealer

Lebenslange Sicherheitsverwahrung

Der Täter wurde jetzt zu einer unbefristeten Haftstrafe in Sicherheitsverwahrung verurteilt.

Im Laufe der Untersuchungen der Polizei wurden Beweise gefunden, in denen der Angreifer niederschrieb, dass alle Mitarbeiter der Casinos sterben müssen, da sie das Geld seiner Leute stehlen würden und er die Casinos übernehmen und das Geld wohltätigen Zwecken spenden würde. Kien Ngyun bekannte sich vor dem Crown Court von Southwark des Angriffs schuldig und wurde jetzt auf aufgrund der Gesetze zur psychischen Gesundheit auf lebenslange Sicherheitsverwahrung verurteilt.

Diese extreme Situation kann in einem Online Casino natürlich nicht geschehen. Spieler können hier immer in einer sicheren Umgebung verschiedene Live-Spiele erleben, wie beispielsweise in den Casinos von Lucky31 und DublinBet.

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.