Norwegen gambling
20
06.2018

Norwegen: Offener Krieg gegen ausländische virtuelle Spielräume

Von Andrea Weiss

Norwegen möchte ein neues Gesetz einführen, das Banken daran hindert Guthaben zu ausländischen Glücksspielseiten zu transferieren.

Letzte Woche ernannte die norwegische Glücksspielregulierungsbehörde einen neuen Generaldirektor, gerade in dem Moment, als sich das Land darauf vorbereitet gegen ausländische Online Glücksspielseiten vorzugehen. Die Regierung versucht mit neuen Verordnungen die lokalen Finanzinstitutionen dazu zu zwingen, die Geldtransfers zu den Online Glücksspielseiten zu blockieren, die keine Lizenz des Landes haben und mit den staatlichen Monopolen von Norsk Tipping und Norsk Tikstoto in Konkurrenz stehen.

Das Inkrafttreten der Verordnungen wird für den 1. Januar 2019 erwartet

Anfang des Monats hat die norwegische Regierung den Text der Verordnung über das Verbot der Zahlungsabwicklung für Online Glücksspielseiten ohne Lizenz in Norwegen der Europäischen Kommission zur Genehmigung vorgelegt. Die obligatorische Stillhaltefrist der EU dauert bis zum 5. September und Norwegen erwartet dann, dass die neuen Vorschriften ab dem 1. Januar 2019 gelten können.

Carte de la norvège

Ein Gesetzesentwurf wurde der Europäischen Kommission vorgelegt und die Umsetzung ist für den 1. Januar geplant.

Ein strengeres Gesetz als das Vorige

Das derzeit geltende Gesetz verbietet es norwegischen Banken Zahlungen an ausländische Online Casinos, wie beispielsweise Tropezia Palace, direkt zu bearbeiten. Die neuen Vorschriften sollen allerdings noch weiter gehen, indem sie auch die Verarbeitung von Transaktionen von und zu Unternehmen blockieren, die Gelder im Auftrag von Unternehmen an andere Standorte transferieren, das beinhaltet dann zum Beispiel auch elektronische Portmonees.

Nach der Schweiz ist es nun Norwegen, die an Gesetzen für die Blockierung von Online Glücksspiel arbeiten. Aber wird das neue Gesetz auch in Kraft treten? Das werden wir hoffentlich bald herausfinden.

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.