Kündigung der Lizenz von UWin4U durch die MGA
01
10.2019

Malta Gaming Authority entzieht Uwin4U die Lizenz

Von Andrea Weiss
Die Malta Gaming Authority hat gerade UWin4U die Lizenz entzogen.

Die Regulierungsbehörden in Europa gehören zu den strengsten der Welt. Vor allem die UK Gambling Commisson ist bekannt dafür hohe Geldstrafen an Betreiber zu verteilen, die sich nicht ausreichend an die Vorschriften zum Spielerschutz halten. Im Jahr 2018 verhängten sie insgesamt £19,7 Millionen als Geldstrafen an mehrere Betreiber. Auch die Malta Gaming Authority ist bemüht Betreiber zu bestrafen, die sich nicht an die Regeln halten. Dabei wurden 2018 acht Lizenzen eingezogen und vier suspendiert. Auch jetzt wurde wieder eine Lizenz eingezogen, diesmal die des Unternehmens Uwin4U Limited.

Gründe für den Lizenzentzug von UWin4U

Die maltesische Regulierungsbehörde (MGA) entzog UWin4U die Lizenz, da es sich nicht an die Vorschriften hielt und keine Lizenzgebühren an die Regulierungsbehörde abführte. Diese Lizenzgebühren müssen beglichen werden, damit Anbieter die Lizenz behalten können.

UWin4U Logo für den virtuellen Raum

Der Anbieter darf nun keine neuen Spielerkonten registrieren, Zahlungen annehmen oder Glücksspiele anbieten.

Konsequenzen für den Anbieter

Durch den Lizenzentzug darf der Anbieter jetzt keine Glücksspiele mehr anbieten, neue Spielerkonten registrieren oder Zahlungen in Malta annehmen. Daneben müssen aber die bereits bestehenden Spielerkonten zugänglich bleiben und Spieler können ihr Guthaben abheben. Das Unternehmen kann gegen die Entscheidung in Berufung gehen.

Diese Aktion zeigt, dass die Regulierungsbehörden sich darum kümmern, dass sich Anbieter an die Vorschriften halten. Letzten Monat wurde dem Unternehmen RMI Limited durch ähnliche Gründe die Lizenz entzogen, die daneben aber auch bestimmte Daten nicht der MGA zugänglich machten.

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.