LeoVegas Glücksspielkommission
09
05.2018

Die britische Glücksspielkommission hat LeoVegas bestraft

Von Andrea Weiss

LeoVegas behielt das Geld von 11.205 Konten ein, die von Spielern geschlossen worden waren.

Wenn du in einem Online Casino spielst solltest du darauf achten nur in einem lizenziertem Casino zu spielen. Die Lizenz wird von einer Regulierungsbehörde ausgestellt und die Lizenznehmer müssen sich an bestimmte Regeln und Vorschriften halten, die dann Spielern Sicherheit geben, falls es Probleme geben sollte. Nun ist es vor kurzem dem LeoVegas Casino passiert, dass es Schwierigkeiten mit der Regulierungsbehörde bekam.

Die Fakten

Im vergangenen September verhängte die UK Gambling Commission eine Geldbuße in Höhe von £7,8 Millionen gegen 888 Holdings, da das Unternehmen versagte schutzbedürftige Spieler ausreichend zu schützen. Dieses Mal bestraft die britische Behörde das LeoVeags Online Casino, die das Geld von 11.205 Spielerkonten einbehielt, die von Spielern geschlossen worden waren. Unter anderem wurde auch bemängelt, dass:

  • 1.894 Spieler trotz Selbstausschluss von Glücksspiel weiterhin Werbebotschaften erhielten,
  • 413 Spieler konnten ihre geschlossenen Konten auch ohne die 24-Stunden-Frist wieder öffnen.

Glücksspielkommission UK

Die UK Gaming Commission hat das Online Casino mit einer Geldbuße von £600.000 betraft.

Die Strafe

Nach diesem Fall wurde das Online Casino LeoVegas mit einer Geldbuße von £600.000 bestraft. Das Online Casino hat die Vorwürfe bestätigt, die aufgrund technischer Fehler vorgekommen sein sollen und bereits £14.000 von den geforderten Beträgen zurückgezahlt.

Welches Online Casino wird das nächste Opfer der UK Gambling Commission werden? Das wird und nur die Zukunft zeigen...

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.