Kanada
23
07.2018

Kanada schließt seine Türen für ausländische Online-Glücksspielanbieter

Von Andrea Weiss

Ausländische Online Glücksspielanbieter sollen in Quebec blockiert werden.

In vielen Ländern geht es immer wieder um die rechtliche Situation des Online Glücksspiels und ob es reguliert oder blockiert werden sollte. Auch in Kanada, genauer gesagt in der Provinz Quebec, geht es jetzt um diese Frage. Viele Spieler bevorzugen es online zu spielen, aber auch die landbasierten Casinos erzielen großartige Umsätze, trotz des Geldwäscheverdachts, dem seit letztem Jahr nachgegangen wird. Jetzt möchte Quebec aber ausländische Anbieter blockieren und Spielern aus der Region nur eingeschränkte Möglichkeiten geben.

Steigende Glücksspielumsätze

Es wird angenommen, dass die Glücksspielindustrie in Kanada im letzten Jahr 17,3 Milliarden CAD umgesetzt hat - Tendenz steigend. Momentan ist es legal online zu wetten, solange das Casino oder der Pokerraum keinen physischen Standort im Land hat. Dadurch ist es allerdings der Fall, dass dem Land Einnahmen durch Steuern entgehen, da die Spieler bei ausländischen Seiten spielen.

Quebec möchte ausländische

Anbieter blockieren Die Provinz Quebec hat schon 2016 ein Gesetz verabschiedet, bei dem ausländische Casinobetreiber schon von den Internetdienstanbietern blockiert werden sollen. Die Spieler aus der Provinz können nur bei dem staatlichen EspaceJeux.com spielen. Es soll dann einigen ausländischen Online Casinos auch möglich sein eine Partnerschaft mit EspaceJeux abzuschließen und dann einen Teil der Umsätze an diese abzugeben. Ein beliebtes Online Casino bei kanadischen Spielern ist zum Beispiel LeoVegas.

Quebec karte

Klage der Internetdienstanbieter

Die CWTA hat Klage gegen das Gesetz eingereicht.

Es gibt allerdings auch eine Beschwerde der Internetdienstanbieter gegen diese Blockierung mit der Angabe, dass das Gesetz unrechtmäßig ist und nicht im Einklang mit der Verfassung steht. Die CWTA (Canadian Wireless Telecommunications Assiciation) reichte Klage gegen das Gesetz bei dem Quebec Superior Court ein. Es steht noch aus, ob das Gesetz in Kraft treten wird, das Urteil der Verhandlung wird erst in nächster Zeit verkündet.

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.