Der in Malta lizenzierte iSoftBet Publisher
15
10.2019

iSoftbet bekommt Lizenz von der Malta Gaming Authority

Von Andrea Weiss
Das Glücksspiel-Unternehmen iSoftBet hat gerade eine B2B Lizenz aus Malta erhalten.

Das Glücksspiel-Unternehmen iSoftBet hat gerade eine B2B Lizenz in Malta von der Regulierungsbehörde des Landes (MGA) erhalten, die es dem Unternehmen ermöglicht ihre Spiele den in Malta lizenzierten Partnern anzubieten. iSoftBet entwickelt zum einen ihre eigenen Spiele und zum anderen betreiben sie auch eine Spieleplattform, die Spiele von vielen Entwicklern zusammenfasst.

Casino-Plattform und eigene Spiele

Der Anbieter iSoftBet betreibt eine Casino-Plattform, die Anbietern auf der Game Aggregation Plattform die Spiele von mittlerweile über 50 Entwicklern zur Verfügung stellt, darunter auch die von Betsoft, Amatic, EGT, Nolimit City, Quickspin und viele mehr. Insgesamt gibt es auf der Plattform über 2000 Spiele. Die Auswahl ihrer eigens entwickelten Spiele umfasst eine Vielzahl interessanter Spiele, dabei zum Beispiel Ghosts 'n' Gold, Lucky Dragon, Gladiators Go Wild und Merlin's Magic Mirror.

iSoftBet-Logo lizenziert in Malta

Mit der neuen Lizenz können über 100 Spiele in den in Malta-Casinos angeboten werden.

iSoftBet in Malta lizenziert

Mit der Lizenz der MGA kann iSoftBet nun über 100 seiner eigenen Spiele in den in Malta Lizenzierten Casino-Partnern anbieten. Mittlerweile hat das wachsende Unternehmen schon 16 Lizenzen aus regulierten Märkten, darunter auch UK, Schweiz, Belgien, Kanada, Kroatien, Alderney und Ungarn.

Die Lizenz aus Malta ist ein weiterer Schritt in der Ausweitung der Geschäfte von iSoftBet und wird sich sicherlich positiv für das Unternehmen entwickeln.

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.