NetEnt akzeptiert Angebot von Evolution Gaming
02
07.2020

NetEnt akzeptiert Angebot von Evolution Gaming

Von Andrea Weiss

Am 24. Juni 2020 gab es riesige Neuigkeiten in der Welt des Online Glücksspiels: Evolution Gaming machte ein Angebot an NetEnt, das der Glückspiel-Gigant schwer ablehnen kann. 

Evolution Gaming bot den Großaktionären von NetEnt eine Übernahme der NetEnt Aktien mit einem Wert von 43% über dem Listenpreis an. Das Angebot beinhaltet ein Angebot von SEK 79.93 für jede NetEnt Aktie, die in Aktien von Evolution Gaming eingetauscht werden. Genauer gesagt bietet Evolution 0,1306 Wertpapier-Anteile für jede NetEnt Aktie. Der Gesamtwert des Angebots beläuft sich dadurch auf SEK 19.6 Milliarden (ca. €1,86 Milliarden). 

Der Firmenvorstand von NetEnt hat einheitlich für den Verkauf der Aktien empfohlen. 

Ein offizielles Angebot wird Mitte August von Evolution Gaming herausgegeben und  die Anteilseigner von NetEnt können dann bis zum 26. Oktober ihre Anteile in die von Evolution Gaming eintauschen. Vorausgesetzt die Aufsichtsbehörden stimmen der Übernahme zu, sollte sie gegen November umgesetzt werden.

Dieses Angebot der Übernahme kommt nur kurze Zeit nachdem NetEnt im September letzten Jahres den Glückspiel-Entwickler Red Tiger Gaming für etwa €245 Millionen akquirierte.

 

Evolution Gaming auf dem Vormarsch

Evolution Gaming AB ist der größte Anbieter von Live-Casino-Spielen, die online übertragen werden und Spieler virtuell an den Tischen Platz nehmen können. Das im Jahr 2006 gegründete Unternehmen  hat mittlerweile über 150 Kunden, die Tische von Evolution Gaming den Spielern in ihrem Sortiment zur Verfügung stellen. Es ist Marktführer in Europa und stößt mittlerweile auch in andere Märkte vor, wie beispielsweise den US-Bundesstaat Pennsylvania.

Durch die Übernahme wird Evolution Gaming sein Portfolio mit dem eines der größten Slot-Entwicklers zusammenführen. NetEnt betreibt auch ein Live-Casino-Studio, dessen Größe aber nicht mit der von Evolution Gaming zu vergleichen ist.

Jens von Bahr, der Vorstandsvorsitzende von Evolution Gaming: "Dieser strategische Deal ist ein bedeutender Schritt für die langfristige Vision von Evolution, weltweiter Marktführer in der Online-Casino-Branche zu werden. Die Kombination des starken Angebots von Evolution im Live-Casino-Bereich mit der führenden Position von NetEnt bei Online Slots wird zu einem hervorragenden Portfolio an Online-Casinospielen führen, mit dem wir unseren wachsenden Kundenstamm bedienen können."

 

NetEnt - eine Erfolgsgeschichte

NetEnt wurde 1996 gegründet, damals noch mit Wurzeln im traditionellen Glücksspiel. Im Jahr 2002 wurde dann die CasinoTM Plattform vorgestellt und das Unternehmen begann rasend zu wachsen. 

Im Jahr 2005 wurde NetEnt dann einen Lizenz der Malta Gaming Authority ausgestellt. Seit 2009 ist NetEnt AB auf der Stockholmer Börse gelistet. Seinen Durchbruch bei den Online Slots hatte NetEnt mit Gonzo's Quest im Jahr 2010 und seither ist es eines der beliebtesten Spiele im Internet. 

NetEnt war auch eines der ersten Unternehmen, die in den mobilen Glücksspiel-Markt vorstießen und schon 2011 die ersten mobilen Spiele vorstellten. Seitdem veröffentlichte das Unternehmen innovative Slots und erhielt Lizenzen für weitere Märkte. 

Heute beschäftigt das Unternehmen über 1000 Mitarbeiter und ein Portfolio von über 200 Spielen. 

Seit das Angebot von Evolution Gaming verkündet wurde ist der Aktienwert von NetEnt sogar angestiegen im Gegenzug dazu sind die von Evolution Gaming gefallen.

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.