Betrüger stiehlt
20
04.2018

Sie stiehlt die Kreditkarte ihres Chefs, damit ihr Mann im Casino spielen kann

Von Andrea Weiss

Eine Frau stahl die Bankkarte ihres Arbeitgebers, damit ihr Ehemann im Casino spielen konnte.

Viele Kriminelle interessieren sich für das Geld aus den Casinos. Einige versuchen die Casinos direkt zu betrügen, so wie es vor kurzem im Sun Casino Monte Carlo der Fall war, andere versuchen die Casinos direkt zu bestehlen, und andere wiederum spielen mit gestohlenem Geld. Das ist zum Beispiel gerade in Mauritius vorgekommen.

Eine gestohlene Kreditkarte

Am Dienstag, dem 17. April, wurden Marie Louise Natasian (39) und ihr Ehemann Hans Pierre Gérard (37) von der Kriminalpolizei (Criminal Investigation Division, CID) von Curepipe in Mauritius festgenommen. Die Frau wird beschuldigt die Bankkarte ihres 74 Jahre alten Arbeitgebers gestohlen zu haben und sie ihrem Ehemann gegeben zu haben, der dann mehrere Auszahlungen vornahm, um im Casino mit dem gestohlenen Geld zu spielen.

Insgesamt stahl das Ehepaar fast 1,5 Millionen Mauritius-Rupien, umgerechnet etwa €38.500.

Ile Maurice

Die Bank schlug Alarm

Das Paar stahl insgesamt fast €38.500.

Anfang Januar letzten Jahres wurde der Arbeitgeber von Marie Louise Natasian von seiner Bank darüber informiert, dass viel Geld von einem der Konten abgehoben wurde. Der Arbeitgeber verdächtigte dann die Angestellte, die seit vier Monaten in der Firma tätig war. Am 26. Februar stellte er dann Anzeige bei der Polizei. Die Polizei untersuchte dann den Fall in akribischer Arbeit, die dann anderthalb Monate später zur Verhaftung des Paares führte.

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.