Three men sentenced
28
11.2017

Sanktionierte Blackjack-Spieler in East North Dakota

Von Andrea Weiss

Während viele von uns von einem Gewinn an einem progressiven Jackpot oder einem anderen Casinospiel träumen, würde es den meisten von uns nicht einfallen dieses in einer verwerflichen oder illegalen Weise zu erreichen. Es gibt allerdings eine kleine Minderheit skrupelloser Spieler, die bereit sind die Gesetze zu brechen anstatt rechtmäßig zu gewinnen. Zu diesen skrupellosen Spielern gehören auch drei Männer, die im November 2017 im US-Bundesstaat South Dakota für einen aufwändigen $10.000 Black Jack-Schwindel am Sylvesterabend in dem Dakota Sioux Casino in der Nähe von Watertown, SD im Nordosten Dakotas verurteilt wurden.

Das Urteil

Der Pit Boss des Casinos, Lito Bolocon (44) und der regelmäßige Casino Black Jack Spieler Jordon Rondell (29) wurden zu einer sechsmonatigen Gefängnisstrafe und Geldstrafe von $8700 Entschädigung an das Casino verurteilt. Ein weiterer Spieler, Jeremy Kris Brown (43) aus Sisseton wurde zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt und er muss dem Casino $2000 als Entschädigung zahlen.

dakota sioux casino

Diese drei Männer haben zusammen einen Plan gemacht das Dakota Sioux Casino am Lake Traverse Indian Reserve zu betrügen. Der Black Jack Dealer Jeremy Kris Brown, der von Pit Boss Lito Bolocon überwacht wurde zahlte verlierende Hände an Jordon Rondell aus. Der Plan war recht einfach und ermöglichte es den dreien $10.000 zu ergaunern. Zu ihrem Unglück allerdings haben das FBI, die US-Staatsanwaltschaft und die Glücksspieluntersuchungsbehörde des Sisseton-Wahpeton Oyate Sioux Stamms zu dem Aufdecken und der Verurteilung beigetragen.

Die Moral von der Geschichte

Das Gesetz zu brechen ist eine sehr schlechte Strategie, wenn man in einem Casino gewinnen möchte. Die Spiele sollen Spaß machen und die beste Chance ein Millionär zu werden ist immer noch einen Slot mit einem progressiven Jackpot oder andere Casinospiele mit hoher Auszahlung auf ehrliche Weise zu spielen.

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.